Seniorenumzug mit Pflegegrad – Voraussetzungen für einen Zuschuss von der Krankenkasse

Zuschuss für Seniorenumzug von der Pflegekasse

Es ist unvorstellbar, dass Senioren einen Umzug in ein Pflegeheim oder in eine seniorengerechte Wohnung allein bewältigen können. Kisten packen, Möbel ab- & aufbauen, alten Hausrat entsorgen und die Planung eines ganzen Umzuges samt Fahrzeug und allen anderen Gegebenheiten möchten wir älteren Menschen nicht zumuten. Ein Seniorenumzug von professionellen Unternehmen wird so geplant, dass alle anfallenden Arbeiten übernommen werden.

 

Zum Glück gib es die Möglichkeit, sich einen Seniorenumzug von der Krankenkasse bezuschussen zu lassen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und geben Ihnen die notwendigen Formulare der gängigsten Pflegekassen zur Hand.

Antragsformulare zum Zuschuss für einen Seniorenumzug

Anbei finden Sie die Formulare zum Download der gängigsten Pflegekassen für eine Bezuschussung Ihres Seniorenumzuges.

 

Antrag der KnappschaftJetzt herunterladen

Antrag der KKHJetzt herunterladen

Antrag der DAKJetzt herunterladen

Antrag der BarmerJetzt herunterladen

Antrag der AOKJetzt herunterladen

 

Wenn Ihre Pflegekasse fehlt senden Sie uns gerne eine E-Mail und wir ergänzen mit Ihrer Hilfe die Liste. Bei Interesse zu einem anstehenden Umzug in NRW mit Bezuschussung von der Pflegekasse schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

 

 

Voraussetzungen für einen Zuschuss zum Seniorenumzug

Das Umziehen im Alter ist meistens notwendig, um das Leben zu vereinfachen. Im Alter geht das Treppen steigen nicht mehr so leicht von der Hand wie vor 10 Jahren. In diesem Beitrag finden Sie alle Wichtigen Informationen und Bedingen für einen Zuschuss von der Pflegekasse.

 

Bedingen für einen Zuschuss

  •          Pflegegrad 1-5 vorhanden
  •          Die neue Wohnung barrierefrei ist
  •          Der Pflegeaufwand wird für verringern
  •          Der Pflegeaufwand zu Hause wird deutlich vereinfacht

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare